Tauchen unter Freunden
Tauchen unter Freunden
Tauchclub Walhai Neckarsulm e.V.
Tauchclub Walhai Neckarsulm e.V.

Büchenauer See

Baggersee Büchenau

Allgemeines:

Der Baggersee Büchenau liegt eher ruhig in einer Wohnsiedlung. Entlang des Ufers erstreckt sich eine ca. 5 Meter breite Liegewieße, welche zum Sonnen, Ausruhen der zur Oberflächenpause bestens geeignet ist. Von dieser Liegewieße ist, in vielen kleineren Buchten, der Zugang zum See möglich.

Anfahrt:

An der großen Kreuzung in der Ortsmitte Untergrombach nach rechts, Richtung Büchenau, abbiegen. Dann gerade aus, bis man unter einer Bahnbrücke durch fährt. Nach der Ortsausfahr Untergrombach ein kurzes Stück Überland, bis man per Brücke über die Autobahn fährt. Gleich danach geht es rechts weg zur Mehrzweckhalle und den Sportplätzen. Hier einfach der Straße bis ganz nach hinten folgen - man erreicht einen großen Parkplatz mit guten Parkmöglichkeiten.

Das Parken im Wohngebiet ist zwar nicht verboten, aber auch nicht gerne gesehen. Deshalb seit bitte so vernünftig und parkt vorne bei der Halle. Es wäre schade, wenn dieser See weden der Parksituation im Wohngebiet geschlossen werden müsste...

Taucherisches:

Tauchen ist hier nur in bestimmten Gebieten erlaubt. Tafel am Einstieg, oder Abbildung unten, beachten.

Tiefe:

ca. 25 Meter

Sicht:

Da man diesen See meistens nur mit wenigen Tauchern teilen muss (aus persönlicher Erfahrung: noch nie mehr als zwei bis drei Buddy-Teams dort getroffen) ist die Sicht relativ gut. Meistens so 5-7 Meter, vor allem im Flachbereich eher besser.

Nachtrag: Es finden immer mehr Taucher gefallen am Baggersee Büchenau. Daher ist man nicht mehr ganz so alleine wie oben beschrieben. Trotzdem hat der See meistens gute Sichtweiten und viel Leben, gerade im Flachbereich.

Unterwasserwelt und Besonderheiten:

Direkt am Tauchereinstieg liegt in einer Tiefe von ca. einem Meter ein großer Felsblock. Etwas tiefer (ca. 4-5 Meter) befindet sich ein eine Wurzel, Sonnenblumen und ein Blumentopf, welcher den Ausstieg kennzeichnet. Nochmals tiefer (auf ca. 7-8 Meter) und etwas links vom Einstieg weg, findet man eine kaputte Boje. Taucht man ein Stück nach rechts weg, findet man die Reste des Baggerbetriebs.

Mögliche Tauchgänge:

  • Vom Einstieg rechts weg, in einer Tiefe von ca. 5 Metern, findet man mehrere Bäume und Geäst. Hier trifft man, fast immer, auf große Karpfen und Hechte. Ein Stück weiter in dieser Richtung wird der Bewuchs etwas dichter und man begegnet vielen kleinen Fischen, oft auch in Schwärmen unterwegs. Reicht einem die Luft etwas länger, entdeckt man einige Überrese der Baggerarbeiten, wie Stahlseile, Trommeln oder andere Metallteile. 

  • Taucht man vom Einstieg links weg, so erreicht man auch einige (aber weniger als auf der anderen Seite) Bäume, in denen oft Hechte lauern. Auf der linken Seite ist der Bewuchs stärker ausgeprägt. Durch die Vielzahl der Pflanzen begegnet man hier auch verstärkt kleineren Fisch(-schwärmen) und kleineren Hechten.

Anmerkungen:

Dieser Baggersee liegt in einem Wohngebiet, was zu einer besonderen Situation führt. Zur Erhaltung des Sees sollte NICHT der Parkplatz im Wohngebiet genutzt werden. Es steht ein schöner, gepflasterter Parkplatz an der Halle am Ortseingang zur Verfügung. Zwar sind es ein paar Meter mehr zum Einstieg, aber das sollte für jeden machbar sein. Zudem bitte den gekennzeichneten Einstieg und die Tauchzonen beachten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tauchclub Walhai Neckarsulm e.V.

Anrufen

E-Mail